USA finanzieren

US-AKTIEN-Wall Street rutscht wegen COVID-19-Sorgen ab, Schlag für Biden-Investitionsrechnung

* Alle 11 großen S&P 500-Sektoren im Minus

* S&P 500 fällt unter den gleitenden 50-Tage-Durchschnitt

* Oracle rutscht nach dem Deal ab, um Cerner für 28 Mrd. USD zu kaufen

* Indizes gesunken: Dow 1,56%, S&P 1,45%, Nasdaq 1,54% (Updates mit Handel am Nachmittag)

Von Lewis Krauskopf, Shreyashi Sanyal und Anisha Sircar

20. Dezember (Reuters) – Die Hauptindizes der Wall Street fielen am Montag bei einem breiten Ausverkauf um mehr als 1%, da sich die Anleger Sorgen über eine Sintflut in COVID-19-Fällen machten, die möglicherweise die wirtschaftliche Erholung untergraben und einen kritischen Schlag für die Inlandsinvestitionsrechnung von Präsident Joe Biden bedeuten würde.

Alle wichtigen S&P 500-Sektoren waren niedriger, als am Wochenende in New York City und in den USA die Coronavirus-Fälle anstiegen, was die Hoffnungen auf eine normalere Weihnachtszeit zunichte machte. Der britische Staatschef sagte, er werde bei Bedarf weitere Schritte unternehmen, um die Ausbreitung der Omicron-Coronavirus-Variante zu verlangsamen, nachdem die Niederlande eine vierte Sperrung eingeleitet hatten und andere europäische Nationen Beschränkungen in Betracht gezogen hatten.

"Normalerweise ist das, was in Europa passiert, ein kleiner Vorgeschmack auf das, was wir in den Vereinigten Staaten sehen. Wenn wir also viel mehr Infektionen in den USA sehen, könnte dies die Krankenhäuser stressen und die Menschen weniger zurückhaltend machen, Geld auszugeben und mitzumachen." in der Wirtschaft. Das ist definitiv ein Grund zur Besorgnis", sagte Chris Zaccarelli, Chief Investment Officer bei Independent Advisor Alliance.

Der Dow Jones Industrial Average fiel um 551,14 Punkte oder 1,56% auf 34.814,3, der S&P 500 verlor 67,14 Punkte oder 1,45% auf 4.553,5 und der Nasdaq Composite fiel um 233,33 Punkte oder 1,54% auf 14.936,35.

Der Benchmark S&P 500 handelte unter seinem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt, einem wichtigen technischen Niveau.

Wirtschaftlich sensible S&P-500-Gruppen wie Finanz- und Rohstoffwerte gehörten zu den stärksten Rückgängern des Sektors.

Als weiterer Schlag für die Marktstimmung sagte US-Senator Joe Manchin am Sonntag, er werde Bidens Inlandsinvestitionsgesetz in Höhe von 1,75 Billionen US-Dollar nicht unterstützen.

Goldman Sachs hat seine vierteljährlichen US-BIP-Prognosen für 2022 nach Manchins Kommentaren gekürzt.

Die Entwicklungen kamen, als die Federal Reserve letzte Woche beschloss, ihren Stimulus aus der Pandemie-Ära schneller zu beenden, wobei die Zentralbank bis Ende 2022 mindestens drei Viertelprozentpunkte Zinserhöhungen signalisierte.

Der S&P 500 verzeichnete nun für den Monat Dezember einen Verlust. Die Anleger haben diesen Monat bisher eine defensivere Haltung eingenommen, wobei Sektoren wie Basiskonsumgüter, Immobilien und Versorger die Zuwächse anführen.

Der S&P 500 bleibt im Jahr 2021 bisher um rund 20 % gestiegen.

„Angesichts der bisherigen Stärke des Marktes in diesem Jahr konnten Anleger in gewisser Weise einige Gewinne mitnehmen und im neuen Jahr nach mehr Klarheit suchen“, sagte Michael Arone, Chief Investment Strategist bei State Street Global Advisors.

In den Unternehmensnachrichten fielen die Aktien von Oracle Corp um 4,5%, nachdem der Hersteller von Unternehmenssoftware angekündigt hatte, Cerner Corp, das Unternehmen für elektronische Krankenakten, für 28,3 Milliarden US-Dollar zu kaufen. Die Cerner-Aktien legten etwa 1% zu.

Rückläufige Emissionen überwogen die zunehmenden an der NYSE mit einem Verhältnis von 5,25 zu 1; an der Nasdaq begünstigte ein Verhältnis von 3,56 zu 1 Absteiger.

Der S&P 500 verzeichnete zwei neue 52-Wochen-Hochs und 11 neue Tiefs; der Nasdaq Composite verzeichnete 10 neue Hochs und 321 neue Tiefs.

(Berichterstattung von Lewis Krauskopf in New York, Shreyashi Sanyal und Anisha Sircar in Bengaluru; Redaktion von Uttaresh.V, Maju Samuel und Cynthia Osterman)

* Indizes gesunken: Dow 1,56%, S&P 1,45%, Nasdaq 1,54% (Updates mit Handel am Nachmittag)

Source: https://finance.yahoo.com/news/us-stocks-wall-street-slides-190644971.html

Previous
USA finanzierenAMERICAN FINANCE TRUST ZUM ERWERBEN EINES PORTFOLIOS VON 1,3 MRD. $ VON | AFIN-Aktiennachrichten
Next
USA finanzierenStreichen Sie diese Dinge von Ihrer Finanz-To-Do-Liste zum Jahresende

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply